fahrradkoppel Berlin

Wir über uns

36 Jahre fahrradkoppel

Das Fahrradgeschäft wurde im Jahre 1982 am Koppelweg in Berlin-Neukölln gegründet. Diese Gegend in unmittelbarer Nähe zum alten Dorfkern von Britz im Süden Berlins war lange Zeit von Landwirtschaft (mit Pferdekoppeln) geprägt.

Nach einigen Jahren reichte der Platz in dem kleinen Ladengeschäft nicht mehr aus - außerdem sollte ein neues Wohnhaus an dessen Stelle gebaut werden.

Aus diesem Grunde zog das Geschäft zunächst zum Britzer Damm 131. Als auch dieses Geschäft zu klein wurde, zog die fahrradkoppel Anfang der 90er Jahre in das damalige Geschäftszentrum Britzer Damm 115 Ecke Blaschkoallee.

Die Konzentration des Einzelhandels in neuen Einkaufscentern einerseits und in größeren Hallenbauten auf Freiflächen andererseits führte zur Verödung der ursprünglichen Einkaufsstraßen in Britz.

Diese Entwicklung war 2006 der Grund für den erneuten Umzug in die neue alte Mitte Berlins, wozu auch das Bötzowviertel zählt. Hier gibt es erfreulicherweise viele Fahrradfahrer und die Zahl nimmt weiter zu. Nach zwölf Jahren in der sich ständig wandelnden Hufelandstraße zählen wir hier zu den alteingessenen Läden.